Gelbes Netzwerk


Ziel des Gelben Netzwerkes ist es, möglichst viele Menschen in unserem Land für ein freiwilliges Engagement für unsere Soldatinnen und Soldaten unter dem Logo der "Gelben Schleife" zu gewinnen. Absicht ist es, dass sich jeder Bürger unabhängig von politischen, religiösen und anderen Strömungen einbringen kann, um durch dieses Engagement Solidarität für unsere Soldaten und deren Angehörige zu zeigen.

Demokratie ist kein statischer Zustand, in dem man sich behaglich einrichten kann. Demokratie ist ein Organismus, der von seinen Bürgerinnen und Bürgern durch aktive Identifikation und Teilnahme mit Leben erfüllt werden muss. Und zwar beständig. Spaß haben, gleichzeitig etwas für das Gemeinwohl tun und anderen Menschen helfen.

Diese Möglichkeiten bietet das Gelbe Netzwerk in Deutschland mit vielen verschiedenen Gruppen, Vereinen, Stiftungen und Einzelpersonen. Allen gleich ist das Bestreben, den Soldatinnen und Soldaten den Respekt zu erweisen, der ihnen für ihre gefährlichen Einsätze gebührt. Denn wir Bürger schicken diese Soldaten über unsere Bundestagsabgeordneten in die Auslandseinsätze.

Links zu weiteren Mitstreitern im „Gelben Netzwerk“

www.angriff-auf-die-seele.de
www.bund-deutscher-veteranen.de
www.courage-verbundenheit.de/dasgelbeband/
www.dkof.de
www.du-bist-nicht-allein.net
www.gelbe-schleife.de
www.oberst-schoettler-versehrten-stiftung.de
www.ptbs-eisblume.de
www.rtsms.de
www.sanitaetsdienst-bundeswehr.de
www.solidaritaet-mit-soldaten.de
www.traumalos.de